0
Stimmen
IO-Vorgangsverantwortlichkeiten auf Gruppen beschränken
Sobald jmd. auf KV-Ebene das Recht „Qualido.IO verwalten“ hat, kann er alle vorhandene Vorgänge einsehen, auch wenn als Vorgangsverantwortliche nur bestimmte Admins definiert sind und die Vorgänge geschützt sind. Eine Beschränkung der Bearbeitung auf Gruppen wäre wünschenswert. (angeregt von KV Kulmbach)


Idee eingetragen von BRK 06/11/17 16:24
qualido GmbH 06/11/17 16:44 Kommentar markieren
Das ist so nicht richtig. Vorgänge aus geschützten Vorgangsarten sind auch jetzt schon NICHT durch IO-Administratoren oder Portaladministratoren einseh- oder bearbeitbar, sondern nur durch die zugewiesenen Vorgangsverantwortlichen. Durch die neu eingeführten "Bereiche" ist es zudem bereits jetzt möglich die Bearbeitung von IO-Vorgangsarten auf verschiedene Personen/Verantwortliche zu verteilen, die jeweils nur die Vorgänge Ihres Bereichs sehen und bearbeiten können. Eine zusätzliche Beschränkung auf Gruppen sehen wir hier derzeit als nicht sinnvoll an.